no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
no-img
Zimmerbrand, Bäckerstraße
Autor:Konrad Hasch --- Veröffentlicht am: 03.07.2015

 Bericht:
Im Estenfelder Ortskern stand am Freitag Abend ein Zimmer im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Brand. Glücklicherweise wurde dabei niemand ernsthaft verletzt. Das Feuer hatten die Kameraden der Feuerwehr Estenfeld schnell unter Kontrolle. Es war der vierte Einsatz des Tages:

Es war kurz nach 21:00 Uhr am bisher heißesten Tag des Jahres, als am Estenfelder Rathaus eine der beiden Ortssirenen ertönte. Zufälligerweiße war zu dieser Zeit das Gerätehaus der Feuerwehr Estenfeld mit einigen Kameraden besetzt. Das Kommandofahrzeug (Estenfeld 10/1) machte sich daher unmittelbar auf den Weg um am Rathaus den Druckknopfmelder zu kontrollieren und die Lage zu erkunden - denn durch die Leitstelle Würzburg war auf Nachfrage kein Alarm für die Feuerwehr Estenfeld ausgelöst worden.
Am Rathausplatz war sofort ersichtlich weshalb der Druckknopfmelder eingeschlagen wurde: Dichter schwarzer Rauch quoll aus einem Fenster eines gegenüber liegenden Hauses!

Unterdessen besetzten im Gerätehaus die noch anwesenden Kameraden vorsorglich das HLF 20 (Estenfeld 40/1) und rückten nach der ersten Lagemeldung des 10/1, welche einen Ernstfall bestätigte, sofort aus. Ebenfalls lies das Kommandofahrzeug über die Leitstelle Würzburg nochmal regulär nach Alarmplan mit dem Stichwort "Wohnungsbrand" alarmieren. Um 21:06 Uhr ertönten daher ein zweites mal die Sirenen über Estenfeld.

Noch während beide Sirenen heulten wurden bereits durch Estenfelder Feuerwehrkameraden die ersten Schläuche ausgerollt, eine Löschwasserversorgung aufgebaut und der erste Trupp mit schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung drang in den Brandraum vor. Dieser wurde direkt durch einem zweiten Atemschutztrupp aus dem LF 16 (Estenfeld 40/2) unterstützt. Die durch den regulären Alarm mit angeforderte Nachbarortswehr aus Kürnach stellte den Sicherungstrupp für die im Innenangriff tätigen Atemschutztrupps aus Estenfeld. Nachdem das Feuer schnell gelöscht werden konnte, wurde mit Hochdrucklüftern das Gebäude und die Brandwohnung rauchfrei geblasen. Der Brandraum wurde mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester überprüft und abschließend standardmäßig der Polizei übergeben.


Details:
Anzahl Einsatzkräfte Estenfeld: 16
Einsatzart: Brand
Alarmiert um: 03.07.2015 21:04
Zurück in der Wache: 03.07.2015 22:36
Fahrzeuge (FFW-Estenfeld):
Estenfeld 40/1 (HLF 20)


Estenfeld 10/1 (KdoW)


Estenfeld 40/2 (LF 16)


Estenfeld 11/1 (MZF)


Ausgerückte Kräfte (Gesamt): FFW Estenfeld
FFW Kürnach
KBI Land 3
KBM Land 3-3
MHD-Estenfeld (HvO)
Polizei Wü-Land
Rettungsdienst Würzburg
Alarmiert durch: Sirene und Funkmeldeempfänger
Einsatzdauer: 1,5 Stunden
Bilder:               

Der Bericht wurde 2426 x gelesen!

Hier finden sie die WEBCAM, aktuelle Bilder, eine Chronologie sowie den Phasenplan des Baufortschritts.

Sep
22
Der nächste Termin
Stammtisch (13/17)
ist am 22.09.2017 um 19:30

Es sind 35 Termine als neu gekennzeichnet!

Übungsplan 2017

Der übersichtliche Jahresplan als Download. Hier ansehen!

Digitalfunk

Das Zertifikat zur Vorlage bei den Kdt. kann über den nachfolgenden Web-Adresse erworben werden: www.baylern.de

Galerie

Stöbern sie durch unsere große Bildergalerie

Facebook

Folgen sie uns auf Facebook: Hier erhalten sie Eilmeldungen, und hochaktuelle Kurzinfos zu derzeit stattfindenen Einsätzen sowie vieles mehr!

Warnungen

Durch den DWD für den Raum Würzburg/Estenfeld ausgerufene (Un-)Wetterwarnungen!

Aktuelles Wetter

für Estenfeld

Aufrufe dieser Homepage

Besucherzaehler